Termine nach tele-fonischer Vereinbarung

Immobilienangebote - Details

Provisionsfreies Invest mit Entwicklungspotential!

 

Südwestseite

Südwestseite
Objektdaten für Objekt-Nr 1741
Mieteinnahmen (Soll) 71.650,00 EUR
Mietvervielfältiger 10,46
Nutzfläche 1.210 m²
Grundstücksfläche 2.428 m²
Anzahl Gewerbeeinheiten 3
Baujahr 1911
Energieausweis Baujahr 2003
Energieausweis Wärmewert [kWh/(m²*a)] 71
Heizungsart Zentralheizung

Lagebeschreibung

Löhne ist eine Mittelstadt im Nordosten des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen, gelegen etwa 25 km nordöstlich von Bielefeld. Mit rund 40.000 Einwohnern ist sie die nach Einwohnern drittgrößte Kommune im ostwestfälischen Kreis Herford. Die Erhebung zur Stadt erfolgte erst 1969. Löhne ist bedeutender Standort der Holzindustrie und nennt sich daher Weltstadt der Küchen.

Der Wirtschaftsstandort Löhne verbindet die attraktiven Naherholungsmöglichkeiten einer landschaftlich reizvoll gelegenen Region mit der guten Erreichbarkeit wichtiger überregionaler Wirtschaftszentren - vor allem die unmittelbare Nähe zu den Bundesautobahnen A2 und A30 bietet eine optimale Ost-West-Anbindung. Zugleich liegt Löhne am Eisenbahnknotenpunkt Hannover - Ruhrgebiet - Osnabrück/Niederlande. Drei internationale Verkehrsflughäfen sind in weniger als 60 Minuten zu erreichen.

Objektbeschreibung

1875 wurde die Stammfirma KochMühlenwerke gegründet. 1910 firmierte die Oeynhauser Mühlenwerke unter der Firma “Carl Koch, Oeynhauser Dampfmühle“. Der Mühlenbetrieb ist 1911/1912 in Melbergen, Ringstr. 70 (heute Löhne-Gohfeld) neu errichtet worden. Das jetzige Wohn- und Geschäftshaus wurde im Jahre 1911 als Bürogebäude gebaut. 1980 sind der Keller, Teile des EG und OG für den heutigen Reifenhandel „Vergölst“ umgebaut und der Werkstattanbau errichtet worden. Die Ansprüche des Reifenhandels hatten sich 2003 verändert, so dass der hintere Werkstattteil neu aufgebaut wurde. Gleichzeitig ist der Verkaufsraum (Wintergarten) neu entstanden.
Im EG befindet sich heute ein Kosmetikstudio sowie ein kleiner Verwaltungsbereich des linken Nachbarn. Im OG ist eine Hausmeisterwohnung von ca. 125 m² vorhanden. Die große Wohnung von ca. 250 m² im 1. und 2. DG steht derzeit leer und ist nach Renovierungsarbeiten gut geeignet für eine Wohngemeinschaft. Mit diesem Objekt im Gebiet zwischen A2 und A30 direkt an der B61 im Gewerbegebiet von Gohfeld lassen sich ausgezeichnet Gewerbe und Wohnen verbinden.

Ausstattung

** Haupthaus massive 2 ½-geschossige Bauweise mit Vollkeller Baujahr ca. 1911 ** Walmdach mit Ziegeleindeckung ** Gewerbehalle in massiver 1 ½ geschossiger Bauweise mit Krüppelwalmdach und Ziegeleindeckung - Anbau, Umbau und Renovierung ca. 2003 ** Verkaufsraum in Wintergartenoptik 2004 angebaut ** Gebäudevorplatz gepflastert für diverse Pkw-Stellplatzmöglichkeiten ** Parkflächen für den Reifenhandel asphaltiert und vor der Montagehalle betoniert ** gasbefeuerte Viessmann Heizung Baujahr 1992 mit 350 Liter Warmwasserspeicher ** Keller als Reifenlager genutzt ** Bodenraum über der Halle als Akten- und Reifenlager ausgebaut ** ...!

Sonstiges

Baujahr: 2003
Baujahr: 1911
Energiekennwert Wärme: 71 kWh/(m²*a)
Energiekennwert Strom: 21 kWh/(m²*a)
Energie mit Warmwasser: Ja
Befeuerung/Energieträger: Erdgas leicht
Energieausweistyp: Verbrauchsausweis
Heizungsart: Zentralheizung
Energieeffizienzklasse: B

Die Jahresnettomiete bei Vollvermietung beträgt ca. 71.650 EUR.

Zinsen sind zurzeit äußerst günstig. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance! Besichtigungswünsche stimmen wir gerne telefonisch mit Ihnen ab. Geben Sie uns in Ihrer Anfrage bitte Ihre vollständige Adresse, Telefonnummer und E-Mailadresse bekannt. Vielen Dank im Voraus!

Anlagen

Provision

Westseite
Ostseite
Nordseite
Werkstatt
Parkplatz
Montage
Bühne
Reifenlager
Blick auf die B61

Anfrage senden

Kontakt

Diekmannshenke

Glockengießerstraße 5
33330 Gütersloh
Telefon: 0 52 41 / 92 03-0
Telefax: 0 52 41 / 92 03-11

info@diekmannshenke.de

 

Diekmannshenke
Reinhard Diekmannshenke
Glockengießerstraße 5 - 33330 Gütersloh
Telefon: 0 52 41 - 92 03 0
E-Mail: info@diekmannshenke.de